Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Funk rettet U 19-Junioren Remis gegen England :: DFB

image

Unentschieden in Oberhausen. Die deutsche U 19-Nationalmannschaft hat sich in einem Testspiel im Niederrheinstadion 1:1 (0:1) von England getrennt. Bradley Fewster (37.) brachte den englischen Nachwuchs in Führung, Timo Werner (59.) vom VfB Stuttgart traf für die deutschen Junioren. Werners Vereinskollege Marius Funk (67.) im DFB-Tor hielt das Remis mit einem abgewehrten Foulelfmeter gegen Fewster fest. Damit bleiben die deutschen U 19-Junioren in der neuen Spielzeit ungeschlagen. Am vergangenen Freitag hatte die Mannschaft von DFB-Trainer Marcus Sorg 3:2 gegen die Niederlande gewonnen.

"Es war ein typischer Klassiker, ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Marius Funk hält den Elfmeter überragend und hinten raus hätten wir das Spiel noch gewinnen können", so Sorg nach dem Spiel: "Unter dem Strich ist es aber ein gerechtes Ergebnis."

Fewster trifft zur Führung für England

Gleich in der Anfangsphase der Partie übernahm die deutsche Mannschaft das Kommando und drückte die englischen Junioren tief in die eigene Hälfte. Doch gegen die kompakte Defensive der Gäste, waren Torchancen Mangelware. Eine Einzelaktion Werners leitete die beste Chance der ersten Halbzeit durch den Kölner Lucas Cueto (22.) ein, der das Gehäuse des englischen Keepers Angus Gunn jedoch verpasste.

Zu wenige Torchancen vorne - und hinten dann ein Fehler: Mahmoud Dahoud vertändelte den Ball an Dele Alli, der Bradley Fewster, der zur englischen Führung traf, bediente. So ging es mit einem unglücklichen Rückstand in die Kabine. Nach Wiederbeginn wurden die Bemühungen der DFB-Junioren zielstrebiger. Werner spitzelte eine Hereingabe von Boubacar Barry zum Ausgleich über die Linie.

Funk pariert Elfmeter von Fewster

Dann zeigten sich aber wieder die Engländer: Ashley Smith-Brown (64.) scheiterte am rechten Torpfosten und Fewster bekam durch einen Foulelfmeter die große Chance zum Doppelpack, nachdem er von Steffen Nkansah zu Fall gebracht worden war. DFB-Keeper Funk parierte den Strafstoß aber klasse. In der Folge hatten beide Mannschaften noch Chancen, das Spiel zu gewinnen. Die eingewechselten Devante Parker (68.) und Marius Pflücke (90.) fanden in Gunn ihren Meister, Ruben Loftus-Cheek (80.) und Brendan Galloway (86.) verpassten das deutsche Tor nur knapp.

Sorg hatte seine Mannschaft im Vergleich zum Sieg gegen die Niederlande auf drei Positionen umgestellt. Das Tor hütete Funk für Raif Husic, außerdem begannen Leroy Sané und Lucas Cueto für Sinan Kurt und Donis Avdijai.

[sid/ms]

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/funk-rettet-u-19-junioren-remis-gegen-england-105409/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com